Sensotek. Intelligent Sensor Solutions.

Verkehrsabläufe sicher gestalten

Die zunehmende Urbanisierung führt zu einer hohen Auslastung der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur durch motorisierte Fahrzeuge und Fahrradfahrer. Verkehrskonzepte und Verkehrsleitsysteme basieren daher vermehrt auf intelligenter Sensortechnik, um innerstädtische Parkräume effizient zu planen und Verkehrsabläufe sicher zu gestalten.

Premium-Radarbewegungsmelder mit intelligenten Erkennungsmodi

Dank ihrer intelligenten Erkennungsmodi unterscheiden die Radarbewegungsmelder von Sensotek zuverlässig zwischen Fußgängern und Fahrrädern und ermöglichen so eine sichere Erfassung Letzterer. Am Fahrradweg montiert können sie dabei auch zur Zählung der Radfahrer und damit für statistische Zwecke eingesetzt werden. Zudem lassen sich die Sensoren mit der Ampelschaltung verbinden und sorgen so für einen besseren Verkehrsfluss.
Der Radarsensor Bike P-HS verfügt über intelligente Funktionen, mit denen er unterschiedlichsten Anforderungsprofilen bei der Fahrzeugerkennung flexibel begegnen kann. Den Sensor CAR-MS dagegen kennzeichnen ein extrabreites Erfassungs-feld und hohe Reichweiten. Damit bietet der Radarbewegungs-melder zahlreiche Einsatzmöglichkeiten – beispielsweise  zur Zählung von Fahrzeugen in Parkhäusern sowie zur Besetztanzeige von Parkplätzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die zunehmende Urbanisierung führt zu einer hohen Auslastung der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur durch motorisierte Fahrzeuge und Fahrradfahrer. Verkehrskonzepte und Verkehrsleitsysteme basieren... mehr erfahren »
Fenster schließen
Verkehrsabläufe sicher gestalten

Die zunehmende Urbanisierung führt zu einer hohen Auslastung der vorhandenen Verkehrsinfrastruktur durch motorisierte Fahrzeuge und Fahrradfahrer. Verkehrskonzepte und Verkehrsleitsysteme basieren daher vermehrt auf intelligenter Sensortechnik, um innerstädtische Parkräume effizient zu planen und Verkehrsabläufe sicher zu gestalten.

Premium-Radarbewegungsmelder mit intelligenten Erkennungsmodi

Dank ihrer intelligenten Erkennungsmodi unterscheiden die Radarbewegungsmelder von Sensotek zuverlässig zwischen Fußgängern und Fahrrädern und ermöglichen so eine sichere Erfassung Letzterer. Am Fahrradweg montiert können sie dabei auch zur Zählung der Radfahrer und damit für statistische Zwecke eingesetzt werden. Zudem lassen sich die Sensoren mit der Ampelschaltung verbinden und sorgen so für einen besseren Verkehrsfluss.
Der Radarsensor Bike P-HS verfügt über intelligente Funktionen, mit denen er unterschiedlichsten Anforderungsprofilen bei der Fahrzeugerkennung flexibel begegnen kann. Den Sensor CAR-MS dagegen kennzeichnen ein extrabreites Erfassungs-feld und hohe Reichweiten. Damit bietet der Radarbewegungs-melder zahlreiche Einsatzmöglichkeiten – beispielsweise  zur Zählung von Fahrzeugen in Parkhäusern sowie zur Besetztanzeige von Parkplätzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!